Elektrotechnik

Erst- und Wiederholungsprüfung an Betriebsmitteln und Anlagen gemäß DGUV Vorschrift 3 (Theorie und Praxis)

Das Prüfen von Arbeitsmitteln und Anlagen ist durch das Arbeitsschutzgesetz, die Betriebssicherheitsverordnung und die DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) vorgeschrieben. Wenn diese Prüfungen nicht oder falsch vorgenommen werden, kann dies erhebliche Rechtsfolgen nach sich ziehen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie rechtlich bei Ihrer Tätigkeit auf der sicheren Seite stehen, die korrekte Durchführung dieser Prüfungen inkl. was Sie als befähigte Person / Elektrofachkraft tun dürfen und was nicht. Neben der Theorie finden Praxisübungen statt. Es wird auch vermittelt, was der Mindestumfang einer Prüfung ist.

 

Es handelt sich bei diesem Seminar um eine Schulung zum Erhalt der Fachkunde für Prüfungen nach VDE 0701-0702, VDE 0100-600, VDE 0113-1 und VDE 0105-100

Normkonforme und sichere Durchführung von Erst- und Wiederholungsprüfungen elektrischer Geräte und Niederspannungsanlagen.

Elektrofachkräfte, Befähigte Personen, die Arbeitsmittel und Anlagen prüfen.

Zu beachtende Neuerungen auf der Normen- und auf der Geräte- bzw. Anlagenseite

Rechtsgrundlagen

    • Arbeitsstättenverordnung

    • Betriebssicherheitsverordnung

    • TRBS 1203

    • DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)

Schutzmaßnahmen nach VDE 0100-410

Anforderungen an die Messausrüstung

Detaillierte Prüfschritte nach VDE 0701-0702,

VDE 0100-600 und VDE 0105-100

Praktische Umsetzung der Prüfungen

Alle Teilnehmer können / sollten ihre betriebseigenen Messgeräte zum Seminar mitbringen.

05.06.2018 - 06.06.2018 wenige Plätze 675 EURO













Anmeldung für:


















Ihre Mitarbeiter






Sie möchten dieses Seminar für Ihre Mitarbeiter exklusiv durchführen?













Lade Daten...
Simone Jändl
Bei inhaltlichen Fragen und Firmenangeboten
Simone Jändl
Tel.: +49 (0) 8679 7-5507
Martina Moser
Bei organisatorischen Fragen und Teilnehmeranmeldungen
Martina Moser
Tel.: +49 (0) 8679 7-4388